Historie

2014 - DIGITALE TRANSFORMATION

Die Digitalisierung beeinflusst alle Bereiche unseres Lebens und alle Bereiche eines Unternehmens. Neue Geschäftsmodelle bergen großes Potenzial und sind für manche Unternehmen überlebenswichtig. Neue Methoden und Arbeitsmodelle ermöglichen den digitalen Erfolg. Veränderung setzt das Potenzial der eigenen Mitarbeiter frei und macht das Unternehmen für digitale Hochleister attraktiv. Digitalisierung ist Strategie, Veränderung und Umsetzung. Mit dem virtuellen Fahrzeug waren wir bereits 1995 Pioniere der Digitalen Transformation – und sind es bis heute geblieben. Wir verstehen uns als Partner für Strategie, Change und Umsetzung.

2011 - E-MOTION ZUM THEMA „ZUKUNFT DER MOBILITÄT“

Klimawandel, Energiewende und zunehmende Urbanisierung verlangen nach innovativen und vernetzten Mobilitätskonzepten. Elektromobilität wird in diesem Zusammenhang eine Schlüsselrolle spielen. Die Veranstaltungsreihe e-motion beleuchtet die vielen Facetten dieser Entwicklung mit besonderem Fokus auf die Region Stuttgart.

2010 - INCOVIS AG MIT VIER GESCHÄFTSBEREICHEN

Gründung der Geschäftsbereiche INCOVIS Business Excellence Mobility, INCOVIS Projekt- und Prozessberatung GmbH, INCOVIS Business Services GmbH und INCOVIS Akademie GmbH.

Durch eine transparente Gliederung in vier eigenständige Geschäftsbereiche sorgt die INCOVIS AG, in einem ideal abgestimmten Zusammenspiel, für nachhaltige Beratung und zuverlässige Dienstleistungen. Unsere Kunden erhalten alle Leistungen aus einer Hand, mit einem Ansprechpartner, vollkommen transparent und unkompliziert.

2010 - „NIGHT OF MOBILITY“ MIT VERLEIHUNG DER ECAR AWARDS

Die „Night of Mobility“ ist der abendliche Branchentreff von Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik und Presse. Herausragende Persönlichkeiten diskutieren über aktuelle Themen und setzen in besonderer Atmosphäre Maßstäbe für die Zukunft der Mobilität. Im Rahmen der „Night of Mobility“ werden zudem die eCar Awards in den Kategorien „Fahrzeug“, „Technik“ und „Persönlichkeit“ verliehen.

2010 - INCOVISION AUF DER MESSE FRIEDRICHSHAFEN

Das Innovationsforum INCOVISion wird auf der Messe Friedrichshafen fortgesetzt. Experten der Branche, Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaft und Wissenschaft treffen sich zu einem Austausch und Kongress, um den Stand der Entwicklungen zu überblicken.

2009 - INCOVISION AUF DER IAA

Mit dem Innovationsforum INCOVISion schafft die INCOVIS AG, als eines der führenden Beratungsunternehmen zur Zukunft der Mobilität, eine Plattform für alle Unternehmen der Branche – gleich welcher Spezialisierung. Die Premiere der INCOVISion findet 2009 im Rahmen der IAA in Frankfurt/Main statt.

2009 - INCOVIS SCHWEIZ AG

Gründung der INCOVIS Schweiz AG zur Förderung visionärer Konzepte und Geschäftsideen, v.a. im Bereich der Mobilität. Zentraler Gedanke: Verbindung des German/European Engineering, kosteneffizienter Produktion in Asien und Lifestyle-orientierter amerikanischer Verkaufskonzepte in Form von Joint Ventures.

2002 - PILOTLINIE EMOTOREN UND HAUPTSTADTBÜRO

Die Beratungsleistungen in der Forschung und Entwicklung werden auf alternative Antriebe erweitert. Die Pilotlinie eMotoren wird aufgebaut. Aufbau des INCOVIS-Hauptstadtbüros in Berlin.

2000 - UMFIRMIERUNG IN DIE INCOVIS AG

Es erfolgt die Umfirmierung des Unternehmens „Event Consulting GmbH“ in die INCOVIS AG.

1998 - UMFIRMIERUNG IN DIE EVENT CONSULTING GMBH

Es erfolgt die Umfirmierung des Unternehmens „Event Consulting“ in die Event Consulting GmbH.

1997 - WELTPREMIERE DES VIRTUELLEN FAHRZEUGS

Die Beratungstätigkeit wird ausgeweitet in Richtung Forschung und Entwicklung. Nach Erstellung eines Prototyps im Jahr 1996, erfolgt ein Jahr später die Weltpremiere des virtuellen Fahrzeugs auf der IAA in Frankfurt/Main.

1995 - GRÜNDUNG DES UNTERNEHMENS „EVENT CONSULTING“

Heiko Dehning gründet das Unternehmen „Event Consulting“ und startet als Unternehmensberater in den Bereichen Marketing und Vertrieb. Als Tätigkeitsschwerpunkt ist das Themenfeld „innovative Medien“ hervorzuheben. Dehning wird einer der ersten eBusiness-Berater in Deutschland.

Ihr Ansprechpartner

Heiko Dehning